• ecus.coworking

1. DIy - Osternester basteln aus Klopapier

Ja ja, wir von ecus.kids wissen, in den aktuellen Zeiten scheint Toilettenpapier gleichwertig mit Gold zu sein. Auch wenn wir das nicht verstehen...




Wir versuchen mit Feingefühl dieses Thema des Toilettenpapiers so sensibel wie nur möglich zu betrachten.


Dennoch... Wir wollen euch für die anstehenden Ostertage einige Ideen mitgeben, die wir mit euren Kids daheim umsetzen könnt, damit ausschliesslich schöne Momente nächste Woche zelebriert werden können.

Dazu haben wir gesucht und eine Anleitung gefunden, bei der wir selbst kaum glauben konnten, dass wir dazu nicht einmal in Thalwil ins Dorf müssen, vorausgesetzt wir haben Toilettenpapier daheim ;-)

Wir mussten es unbedingt für euch ausprobieren und hier ist sie endlich, die 1. DIY Anleitung für das Osternest Nummer eins. Warum Nummer 1? Na, weil wir für die Familien, die unter Notstand mit Toilettenpapier leiden, noch mind. 2 weitere Ideen haben. Ich freue mich so sehr darauf, dass mit euch zu teilen... Irgendwie kommt es mir vor, als würde ich mit jedem Video für euch auch noch einmal Kind sein unser Sohn liebt es mitzuhelfen. Win Win Situation also.


Was haben wir also für unser 1. ecus.kids DIY Osternest gebraucht:

1. eine Rolle Toilettenpapier (die reicht für 2-3 Ballons wohlgemerkt)

2. einen Luftballon vom letzten Kindergeburtstag

3. eine Schale mit Wasser

4. später Wasserfarben/Stifte/Sticker/Handmalfarben usw.

5. bei mir statt Pinsel (die hatten wir nicht, einen Makeup-Schwamm)

6. Schere oder Messer zum Aufschneiden/Halbieren der Eier

7. ich habe zusätzlich eine rosa Servierte gehabt, die eine Hälfte vom Ei eingenommen hat (diese Hälfte bekommt die Freundin unseres Sohnes geschenkt zu Ostern)

8. optional noch Sticker oder andere Dinge die das Ei personalisieren


Ihr könnt mit allem Variieren und auch ausprobieren. Ich kaufe tatsächlich nie etwas dazu, sondern probiere erst mit allem, was ich an Resten daheim finde. Und jeder der Thalwiler HAUSHALTE und Umgebung wird mir zustimmen, wir haben sooo vieles daheim, was an Resten irgendwo schlummert. Ich habe noch eine Servierte in rosa gefunden und mit verwertet als letzte Schicht, so spart man sich ggf, sogar das Anmalen. Perfekt!!


ecus.kids DIY Osternest-Anleitung:


A.) Ihr blast den Luftballon auf

B.) reisst das Toilettenpapier in Stücke und befeuchtet es mit Wasser und klebt es rundherum auf den Ballon

C.) das wird ziemlich nass irgendwann, sodass ich ein Küchentuch empfehle, welches ihr drunter legt

D.) Ich habe ein Glas genommen und den Ballon dort draufgelegt, damit er nicht vom Tisch rollt

E.) zwischendurch ist der Ballon so nass, dass man die Stücke Toilettenpapier einfach drauflegen kann, ohne sie vorher zu befeuchten

F.) legt so viele Lagen gleichmässig übereinander, dass ihr die Farbe des Ballons nicht mehr erkennen könnt und legt es dann zum Trocken

G.) es dauert ca. 24 Stunden bis es komplett trocken ist

H.) Danach könnt ihr den Ballon durch das kleine offengebliebene Loch rausziehen

I.) Jetzt könnt ihr die Eier entweder waagerecht teilen mit einem Messer (ich habe eine Schere genommen) oder haben nur ein Stück des Eies herausschneiden, wenn es die Form behalten soll

J.) zum Schluss geht der Spass erst richtig so, die Kinder können ihr Meisterwerk endlich bemalen und ihr als Eltern sie pünktlich zu Oster befüllen.


Wir legen bei den DIY Anleitungen viel Wert auf eine Umsetzung, die ausschliesslich möglich ist, mit Dingen, die wir daheim haben und die schnell nachgemacht werden können.

Wir posten diese auf all unseren Kanälen, über ecus.kids in unserer Facebook Gruppe, auf Instagram, Youtube und Pinterest, um euch abzuholen und euch Dinge mitzugeben.

In diesem Sinne, #stayhome und bleibt gesund, wir sehen uns mit dem nächsten Video.




euer ecus.team

43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Facebook
  • YouTube
  • Pinterest
  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube
  • Pinterest
  • Instagram